Hanno Friedrich

Hanno Friedrich

spielte in Oldenburg, Basel und Bonn Theater und war dieses Jahr in Nora“ an den Wuppertaler Bühnen zu sehen. in den Krimiserien Wilsberg“, SoKo Köln“, Heldt“ und Cobra 11″. Er hat in diversen Musicals die Hauptrollen gesungen und bei den Musik Comedy Shows Sekt the City“ und Abba jetzt!“ Regie geführt. bei der Unsere Feinde Trilogie“ von Samuel Meffire eingesetzt und uns alle bei Sechserpack“ zum Schmunzeln gebracht. Seine Moncler Outlet Billig Vielseitigkeit beweist er in seinen Kurzfilmproduktionen (Moebius“ und Meine Brüder, bleibt der Erde treu“), in denen er Darsteller, Autor, sowie Canada Goose Jacke Billig Musik und Filmproduzent in einer Person ist.

Hanno: Neulich hatte meine Frau Geburtstag, und ich habe einen Apfelriemenkuchen gebacken; da hat mich eine ihrer Freundinnen dasselbe gefragt. Ich bin kein Automechatroniker, kann keinen Computer programmieren und im künstlerischen Bereich hat können“ auch eher etwas mit sich trauen“ zu tun. Wenn man sich traut, heißt das aber noch lange nicht, dass man das auch kann. Ich mache zwar viel, aber ob ich das wirklich kann, stelle ich anheim. Aber ich habe die Möglichkeit, vieles zu tun, und das ist großartig.

SCHWULISSIMO: Du hast die Rolle des Thorvald Helmer in Ibsens Nora“ geliebt. Gibt es noch andere Träume?

Hanno: Thorvald war schon eine tolle Theatererfahrung, weil die Figur unheimlich vielseitig war und all das hatte, was ich auf einer Bühne spielen wollte. Das war ein in Erfüllung gegangener Traum für mich. Enormen Spaß machen mir Musicals: Ich habe die Za Za in Ein Käfig voller Narren“ gespielt, den Teufel in Black Rider“ und den Claude Hooper Bukowski in Hair“. Ich würde unwahrscheinlich gerne den Frank N. Furter in der Rocky Horror Picture Show“ spielen, allerdings mit Schauspielern, denn die Musical Darsteller können besser singen. Die Figur würde mir Spaß machen, da sie reich angelegt ist und nach allen Seiten ausstrahlt.

SCHWULISSIMO: Was steht definitiv in den nächsten Monaten an?

Hanno: Ich habe mit einem Kollegen zusammen gerade den Kurzfilm Meine Brüder, bleibt der Erde treu“ fertiggestellt; eine Science Ficton Parodie als Independent Produktion. Im Winter sind zwei weitere Kurzfilme geplant. Ich spiele in Offenburg eine Hauptrolle in einem Bachelor Film. Und beim Rheinischen Lesefest“ in Bonn werde ich 14 Tage lang Captain Book“ sein, herumlaufen, moderieren, vorlesen und für die Kids da sein. Das ist ein sehr befriedigender, aber auch ein sehr anstrengender Job. Am 18. Oktober habe ich einen Auftritt in Der Alte Des Todes kalter Finger“. Danach Canada Goose Womens stehen mit Abba jetzt!“ Termine in Bochum (Schauspielhaus, 2. Nov.), Oldenburg (Staatstheater, 29. Nov.), Bozen (Kulturinstitut, 31. Dez.) und Köln (Comedia, 24. Jan.) an. Und 2014 kommt der zweite Teil von Sekt the City“ unter dem Namen The Cat Pack“.

SCHWULISSIMO: Prominent geworden bist du durch Sechserpack“. Hat sich seitdem dein Leben verändert?

Hanno: Ich sage das mal ganz böse: In Fußgängerzonen mit hoher Proletendichte werde ich sehr oft angesprochen. Wenn ich in die Oper gehe, erkennt mich niemand. Das sogenannte Bildungsbürgertum kennt mich gar nicht. Anfangs fand ich das sogar toll, angesprochen zu werden, weil ich mich dadurch wichtig fand. Inzwischen finde ich das gar nicht mehr so schön und kann gut und gerne ohne all das leben. Viele begreifen nicht, dass man eine Privatsphäre hat; außerdem wird man lediglich auf die Rolle reduziert, den Namen kennen die meistens auch nicht.

SCHWULISSIMO: Erwarten die Leute eventuell Gags von dir und dass du nackig herumläufst?

Hanno: Das letztere erwarten eigentlich immer die Schwulen. Die jüngeren Leute glauben, ich sei eine Gagmaschine, und sind dann enttäuscht, dass da Parajumpers Sale Billig nur ein normaler Mensch vor ihnen steht. Ich bin zwar gerne komisch, aber auch sehr gerne ernst.

SCHWULISSIMO: Schaust du selbst Comedy Serien an?

Hanno: Ich sehe immer noch sehr gerne How I met your mother“. und ebenfalls bei The Office UK“ und Extras“ von und mit Ricky Gervais. Im deutschen Bereich beschränke ich mich auf Bastian Pastewka und Anke Engelke, die Serien sind clever gemacht und die beiden über Grenzen gut.

SCHWULISSIMO: Hat dich das Fernsehen noch nicht zum Dschungel“ oder Let’s dance“ eingeladen?

Hanno: Doch, schon zu beiden. Das einzige, was ich gemacht habe, war Promi BilligMoncler Sale Dinner“, und dabei sollte es bleiben.

SCHWULISSIMO: Der größte Erfolg Canada Goose Womens Billig Parajumpers Long Bear kam mit Sechserpack“, wo du immer die überdrehte Tunte spielst. Bist du privat auch so überdreht oder steckt in dir vielleicht sogar eine Tunte?

Hanno: Ich will mal sagen, in mir steckt alles. Und immer, wenn ich herausfinde, dass etwas nicht in mir steckt, versuche ich das zu finden. J Für mich als Schauspieler war diese Figur besonders interessant: Umso interessanter je überdrehter sie war. Wir hatten die Vorgabe, überdrehte Tunten zu spielen, sodass selbst die echten Tunten sagen sollten, dass es so etwas gar nicht gäbe. Das hat Riesenspaß gemacht, weil ja alles erlaubt war. Ich habe mich da ein wenig an den Comics von Ralf Moncler Weste Billig König orientiert, was beim gesamten Team so einschlug, dass die damalige Produzentin daraus eine ganze Reihe machte. So hatten die Tunten in jeder Folge ihren Auftritt.

SCHWULISSIMO: Kam Kritik von schwulen Männern selber?

Hanno: Beim Abschlussfest kam tatsächlich von einem schwulen Paar die Frage, was denn der Sch sollte.

SCHWULISSIMO: Hast du Kontakt zu Schwulen?

Hanno: Ich war 20 Jahre lang Schauspieler am Theater, da gab es genug, die damit nicht hinter dem Berg hielten und die sich gern präsentierten. Außerdem habe ich einen schwulen Bruder, der die Buarschen“ anfangs auch zu überzeichnet fand.

SCHWULISSIMO: Zeigst du Engagement in der Szene?

Hanno: Wir vom Sechserpack“ waren beim CoverMe Konzert von Dirk Bach mit großer Freude dabei. Mit ABBA Jetzt!“ habe ich auf der AIDS Gala gespielt. Im September bin ich beim Run of Color“, einer Veranstaltung der Kölner Aids Hilfe, an den Start gegangen und habe am 10 km Lauf teilgenommen. Ich habe die Strecke so gerade in 52 Minuten geschafft. Im letzten Jahr brauchte ich dafür noch über eine Stunde.

SCHWULISSIMO: Du hältst ja gerne mal deinen Allerwertesten in die Kamera.

Hanno: Dazu gibt es eine Geschichte: Es gab einen Sketch, bei dem ich mich komplett ausziehen musste. Ich sollte im Kölner Stadtgarten ein Fußballtor aus meinen Klamotten markieren und stand dadurch vor dem kompletten Produktionsteam plus den umstehenden Schaulustigen nackt da. Das war mir zunächst extrem peinlich, aber ich habe gedacht Egal, das ist mein Job“. Bei einem anderen Sketch drehten wir in einer Sauna und ein Kollege wollte auf keinen Fall, dass man bei ihm etwas sieht. Das wurde ihm auch versprochen; sah man allerdings die Einzelbildauflösung an, war doch etwas zu entdecken. Das gab viel Aufregung und eine Riesenaffäre. Ich konnte das nicht so recht verstehen und bot leichtsinnigerweise an, dass ich, wenn es irgendwelche Nacktszenen geben sollte, die übernehmen würde. Das haben die dann wiederum falsch verstanden und in fast jede Folge eine Nacktszene schreiben lassen.

SCHWULISSIMO: In einschlägigen Anzeigen nennt man das zeigefreudig“. Bist du das?

Hanno: Nö, ich finde nackte Männer eher komisch. Wenn Männer mit Waschbrettbäuchen nur 10 % Körperfettanteil besitzen, ist das okay. Aber der normale Durchschnittsmann hat einen Bauch und einen kleinen Schwanz, und das finde ich komisch.

Dieser Beitrag wurde unter Billig veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.